Posts Tagged ‘Dritte Art’

Ich schnitz mir nen Obstsalat – 10 unglaublich gesunde Fruchtskulpturen

Obst-schnitzen-Eule

Mein Hausarzt ist eigentlich ein guter Mensch, mit dem ich sogar schon auf einer Karnevalsfeier bei ein paar Bierchen auf meine hervorragenden Leberwerte angestoßen habe. Mein letzter Arztbesuch hinterließ allerdings einen seltsamen Beigeschmack, und zwar keinen nach einem Bic Mac, sondern nach Obst und Vollkornbrot, denn meine Blutwerte geben Anlass dazu, mich künftig gesünder zu ernähren.

Mehr Gemüse, mehr Ballaststoffe und weniger Fleisch, nicht einmal ein frittiertes Snickers darf ich mir mehr leisten. Die Tasse warme Butter zum Frühstück ist Vergangenheit und die abendliche Schale Currywurst-Chips weicht schon heute einem Obstteller. Auf Dauer funktioniert das Projekt “Schmaler Blogger” aber nur, wenn man mir die vitaminreiche Kost schmackhaft macht. Zehn fantastische Fruchtskulpturen zeigen im Folgenden, wie ein Obstteller in meinen Augen auszusehen hat, damit das Ganze funktioniert.

Obst-schnitzen-Löwe

Obst-schnitzen-Schildkröte

ZEIG MIR MEHR OBST!

Tags: , ,

Alles Plastik: Frisuren aus Legosteinen

Lego Haare 1

Jeden Morgen wenn mich der Wecker schlaftrunken aus dem Frottee-Bett prügelt und ich ins Bad wanke, stelle ich mir die selbe Frage: Wie ist es heute um mein Haupthaar bestimmt? Dabei wünschte ich manchmal, ich hätte meine alten LEGO-Steine noch.

Nicht, dass ich meinen Schopf vor dem Spiegel dann nach grauen Haaren durchforste oder mich über meine enormen Geheimratsecken ärgere, aber seit mir in einem Gänseblümchentraum Pflanzen aus dem Kopf wuchsen, habe ich ein kompliziertes Verhältnis zu meinen Haaren.

Ein Bad Hair Day wäre in meinem Fall ein echtes Horrorszenario, das sich durch wilde Blumenlöckchen und vielleicht sogar Unkraut auf meinem Kopf äußern würde. Ein Unheil, vor dem sich schon blond gelockte Lustknaben im alten Griechenland gefürchtet haben müssen.

Auf der sicheren Seite wäre ich allerdings, wenn ich mein Haupt kahl rasieren und nach den folgenden Vorbildern mit Legosteinen garnieren würde. Ein prächtige Sache, die sich Elroy Klee, ein niederländischer Designer, da ausgedacht hat. Je nach Tagesstimmung ließe sich ganz einfach die passende Plastikfrisur aufsetzen. Sogar der Gang zum Friseur wäre überflüssig und damit auch der Standard-Satz: “Machen se mal was freches…”

Eine freche blonde Strähne, einen ordentlich auf Süden gezogenen Scheitel  oder die leuchtende Karnevalsfrisur dank Lego-Technik – das alles gäbe es dann bei Toys “R” Us.

Lego Haare 3

Lego Haare 2

Tags: , ,

Schöner Wohnen: 25.000 € Dino für den Vorgarten

garten-deko-dinosaurier-1

Gartenzwerge sind zwar der Inbegriff der Spießigkeit, aber sie wachen in unserer Abwesenheit über Haus und Hof, halten Geister und natürlich böse Buben fern. Der Gartenzwerg-Schreck funktioniert freilich nur in Gegenden, in denen gestohlene Blumentöpfe kriminalistische Highlights sind. In wirklich üblen Gegenden, Großstädten oder dem Kanzleramt, dort wo Ganoven und Halunken ihr Unwesen treiben, braucht Gartenschmuck eine abschreckendere Erscheinung. Einen lebensgroßen T-Rex zum Beispiel.

garten-deko-dinosaurier-224.771 € und einen größeren Vorgarten vorausgesetzt, platziert man diesen 8,5 Meter langen, knapp 4 Meter hohen Herrscher der Urzeit direkt vor der Haustür. In seiner bedrohlichen Angriffshaltung ist das Ungetüm laut Amazon-Artikelbeschreibung bruchfest, witterungs-beständig und wird auf Wunsch sogar als Bausatz geliefert.

Überzeugend auch die bisherigen Bewertungen der Käufer. So erfreut sich “BrainDad” beispielsweise am geringen Gewicht des Dinosauriers, der sich dadurch auch problemlos aufs Autodach schnallen und mit in den Urlaub nehmen ließe.

Wer etwas weniger investieren möchte, greift lieber zum Baby-Dino rechts oder dem T-Rex-Spartipp, der ohne Haut und nur aus alten Knochen zusammengeschustert schon für faire 22.831 € zu erstehen ist – plus 5,90 € Versand allerdings. Vorsicht ist bei beiden Exemplaren jedoch geboten, denn auf Vertreter, GEZ-Fahnder und andere Neandertaler wirkt der Dinosaurier möglicherweise anziehend.

garten-deko-dinosaurier-3

Tags: ,

Weiberfastnacht –
von kotzenden Kühen und wuschigen Weiberhelden

Weiberfastnacht

Ich bin kein Jeck, aber arbeite in Köln. Ich bin auch nicht betrunken, aber sehe rosarote Elefanten. Betrunkene, rosarote Elefanten. Kaum zu deuten, aber es muss eine Kölsche Ur-Macht sein, die losgebrochen ist und den Geist aller Menschen um mich herum benebelt. Herr, gib all den betrunkenen Elefanten mehr Alkohol – es ist schon wieder Weiberfastnacht.

Ich dachte mir schon heute morgen, als ich im Halbschlaf in den Zug wankte, dass irgendetwas nicht stimmt. Die derbe Bierwolke, die sonst nur den Führerstand umhüllt, schlug mir schon beim Einstieg ins Gesicht und vermischte sich mit dem modrigen Geruch vermotteter Clown-Perücken. Es roch nach Partylaune und für gewöhnlich halte ich zu solch spontanen Gelegenheiten immer ein paar Underberg in meiner Westentasche bereit, aber selbst für einen Frankfurter Bub’ ist 6:55 Uhr noch ein wenig zu früh zum trinken. Hätte ich da nur geahnt, was der Tag noch alles an menschlichem Elend für mich bereithält…

Her mit dem Elend!

Tags: ,