Posts Tagged ‘Erfindungen’

Jamy: Toast mit Wettervorhersage begrillt

Jamy-Toaster-Wetter

Ein ziemlich tolles Zeitalter, in dem wir leben. Die Cloud ermöglicht es uns, die wichtigsten Computerdaten stets abrufbereit zu halten, für 5 Cent mit dem Handy in die ganze Welt zu telefonieren und den Wetterbericht morgens von unserem Toaster auf die Weizenscheibe gegrillt zu bekommen.

Dass man es mit der Technik auch übertreiben kann, fiel mir zuletzt auf, als meiner neuen elektrischen Zahnbürste eine CD beigelegt war, die mir erklärte, wie der Funk zwischen Zahnbürstenkopf und dem dem digitalen Zeit- und Druckmesser funktioniert. So weiß die Frau im Bad ganz genau, wie lange, in welchem Bürstenprogramm und mit welchem Druck ich gerade welchen Quadranten meines Gebisses bürste, während ich durch die Wohnung laufe. Dank diesem überteuerten Zahnwunder wird meine Mundhygiene darüber hinaus auf einer Skala von 1 bis 5 Sternen bewertet und auf dem Display festgehalten, bis das nächste Familienmitglied losschrubbt.

Getoppt wird die Zahnbürste nur noch von diesem fantastischen Toaster-Konzept, das uns die Wettervorhersage für den Tag direkt auf die Brotscheibe brennt. “Heute Gewitter – die Butter wird sauer… naja, dann ess ich lieber schnell noch ein Toast!” – oder so. Getauft wurde die Erfindung jedenfalls auf den Namen “Jamy“, die gleich in fünf Farben auf dem US-Markt einschlagen soll. Wahrscheinlich deshalb, weil amerikanische Durchschnittsfamilien mehrere dieser Geräte benötigen, um den Tag nicht komplett am Toaster zu verbringen. Schließlich nimmt die zarte Jamy nur eine einzige Scheibe in sich auf. Die im vulgärsten Fall Bernd das Brot heißt.

Jamy-Wetterbericht-Toaster

Tags: ,

Chinesischer Farmer baut Lamborghini für 7.000 €

Lamborghini Reventón Replikat

Mit einem Kaufpreis von über 1.000.000 € ist ein Lamborghini Reventón nicht unbedingt ein Schnäppchen, allerdings gibt es das Geschoss auch schon für rund 7.000 € – vorausgesetzt man hat den Sportwagen selbst zusammen gekleistert.

Wang Jian heißt der tollkühne Farmersjunge aus China, der sich den Traum von einem Lamborghini Reventón erfüllte, indem er einen gebrauchten Nissan mit einem Volkswagen Santana verbaute. Den Motor nach originalem Vorbild im Heck platziert und ein paar Schweißtropfen ins Schweißen investiert, düst der 28-jährige nun durch die chinesischen Provinzen.

Auf unglaubliche 250 km/h soll das Replika dabei beschleunigen können, was angesichts des geringen Gewichtes vielleicht möglich wäre, aber schon ein bisschen beängstigend wirkt. Die Fahrt im Windschatten ist wahrscheinlich lebensgefährlich, denn die kreativen Schweißnähte geben Grund zur Sorge, dass einem jeden Moment der Kotflügel oder die ganze Motorhaube entgegen fliegt.

Aber gut, meinen Respekt hat Wang Jian, denn sein zeitlos eleganter Lamborghini hat Seltenheitswert, alleine schon deshalb, weil er keine Windschutzscheibe hat.

Quelle: Dailymail.co.uk

Tags: , ,

Der Popinator – eine revolutionäre Popcorn-Kanone

Popinator

Seit Menschengedenken ernährt sich Gottes höchste Schöpfung im Kino gerne von Popcorn. Besonders lässig wirkt der Verzehr der Mais-Mahlzeit, wenn man sie in einem hohen Bogen in die eigene Mundhöhle fliegen lässt. Das Zielen ist natürlich nicht ganz einfach, aber glücklicherweise gibt es jetzt den POPINATOR!

“POP!” spricht der geneigte Popcorn-Liebhaber und schon setzt sich der Popinator in Betrieb. Zielsicher feuert der Popinator dann in Richtung Mundöffnung und ermöglicht dem Genießer dadurch die beidhändige Fortführung seiner alltäglichen Aufgaben. Wie revolutionär diese Maschine funktioniert zeigt das folgende Video. POP!

Tags: ,

Alles Plastik: Frisuren aus Legosteinen

Lego Haare 1

Jeden Morgen wenn mich der Wecker schlaftrunken aus dem Frottee-Bett prügelt und ich ins Bad wanke, stelle ich mir die selbe Frage: Wie ist es heute um mein Haupthaar bestimmt? Dabei wünschte ich manchmal, ich hätte meine alten LEGO-Steine noch.

Nicht, dass ich meinen Schopf vor dem Spiegel dann nach grauen Haaren durchforste oder mich über meine enormen Geheimratsecken ärgere, aber seit mir in einem Gänseblümchentraum Pflanzen aus dem Kopf wuchsen, habe ich ein kompliziertes Verhältnis zu meinen Haaren.

Ein Bad Hair Day wäre in meinem Fall ein echtes Horrorszenario, das sich durch wilde Blumenlöckchen und vielleicht sogar Unkraut auf meinem Kopf äußern würde. Ein Unheil, vor dem sich schon blond gelockte Lustknaben im alten Griechenland gefürchtet haben müssen.

Auf der sicheren Seite wäre ich allerdings, wenn ich mein Haupt kahl rasieren und nach den folgenden Vorbildern mit Legosteinen garnieren würde. Ein prächtige Sache, die sich Elroy Klee, ein niederländischer Designer, da ausgedacht hat. Je nach Tagesstimmung ließe sich ganz einfach die passende Plastikfrisur aufsetzen. Sogar der Gang zum Friseur wäre überflüssig und damit auch der Standard-Satz: “Machen se mal was freches…”

Eine freche blonde Strähne, einen ordentlich auf Süden gezogenen Scheitel  oder die leuchtende Karnevalsfrisur dank Lego-Technik – das alles gäbe es dann bei Toys “R” Us.

Lego Haare 3

Lego Haare 2

Tags: , ,

Zum Sixpack in Sekunden! – Achtung Erstickungsgefahr

sixpack-in-sekunden

Zugegeben, Gummibärchen und die Zeiten im Büro haben aus meinem Bauch einen prächtigen, wohlgenährten Waschbären geformt. Schließlich beschränkt sich mein sportliches Engagement auf ein bisschen Zapping durch Shopping-Kanäle, die Bauchweg-Trainer zu unverschämten Preisen an Minderbemittelte verkaufen, und den sportlichen Gang zum Auto, um im Supermarkt noch mehr Gummibärchen zu holen. Zum Glück gibt es jetzt den “Ab hancer“!

Manchmal trainiere ich meinen Bauch auch mit einer lustigen DVD, denn Lachen strapaziert die Bauchmuskeln und so bleibe ich natürlich fit. Weniger anstrengend als vor dem TV zu sitzen, ist aber die “AB hancer”-Methode. Dieses fantastische Produkt wird einfach wie ein Korsett bis zum Erstickungstod um den Bauch geschnürt – und lässt ein lupenreines, 1A-Sixpack entstehen. Wahlweise lässt sich der AB hancer natürlich auch am Hals, am Trizeps oder an der Unterlippe anbringen – einfach überall da, wo Muskeln nützlich sind. Das Ergebnis lässt sich jedenfalls sehen…

Zeig her das Ergebnis!

Tags: , ,

Beim Barte des Propheten –
Skimasken in Gammelbart-Optik

gammelbart-skimaske-2

Für alle die noch einen Ski-Urlaub vor sich haben und nicht so recht wissen, wie es sich gegen diese verdammte Kälte schützen lässt, kommt hier die ultimative Lösung! Beim Barte des Propheten – die Beardski-Mask.

Normalerweise sind filzige Gammelbärte den Zwergen und Magiern vorbehalten, aber mit der Beardski-Mask kommt jetzt jeder in den Genuss eines flauschigen Haarlappens. Je nach Gesinnung entscheidet man sich für den klassischen Barbaren oder den schwarzbärtigen Piraten. Extrovertierte Alpen-Stürmer wählen dagegen das knallrote Modell “Zecke”.

In jedem Fall aber, hat man dank der Beardski-Mask eine gute Chance, sich einen haarigen Yeti anzulachen. Abzugreifen gibt es die schrulligen Teile im amerikanischen Beardski-Store. Fantastisch, oder?

Tags: ,